Der Kirchenvorstand


Wer gehört zum Kirchenvorstand?

Der Kirchenvorstand – das sind der Pfarrer bzw. die Pfarrerin und gewählte Laien aus der Kirchengemeinde. Wahlen zum Kirchenvorstand finden alle sechs Jahre statt. Und schließlich kann der Kirchenvorstand noch einige weitere Mitglieder berufen. Die Kirchengemeinde wird also von einem Gremium geleitet, in dem die ehrenamtlichen Gemeindemitglieder die Mehrheit bilden.












15.11 - 15.30
Andacht in der Seniorenwohnanlage Berliner Straße
......................................................

18.11 - 10.00
Gottesdienst in der Christuskirche zum Volkstrauertag
......................................................

18.11 - 10.01
Kindergottesdienst im Thomashaus