Unsere Pfarrerinnen

 

Pfarrerin Jutta Hofmann-Weiß
Ich bin seit dem 01. März 2008 Pfarrerin dieser Kirchengemeinde und als Seelsorgerin für den Pfarrbezirk Ost zuständig. Ich wohne mit meiner Familie im Pfarrhaus Ost, hinter unserem Gemeindehaus. Meine erste Pfarrstelle war in Frankfurt Praunheim, danach war ich zehn Jahre Pfarrerin in der Kirchengemeinde Ewersbach.

Meine Schwerpunkte hier in der Gemeinde sind z.B. die Kirchenmusik, Seniorenarbeit, Frauenarbeit, der Gemeindebrief, Passions – und Adventsandachten. Dabei liegen mir die Seelsorge und das Feiern unserer Gottesdienste ebenfalls besonders am Herzen.

Die Vielfältigkeit, die das Gemeindeleben für Menschen aller Generationen bietet ist nur möglich, weil sich neben den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter viele ehrenamtlich engagieren. Die Teamarbeit, in die wir alle hier in der Gemeinde auf den verschiedenen Ebenen eingebunden sind, empfinde ich als einen besonderen Schatz dieser Gemeinde.

Pfarrerin Marisa Mann

Ein neuer Anfang zu Beginn des neuen Jahres.

Nach einem  zweijährigen Vikariat in Usingen mit einem anschließenden Spezialvikariat am Frankfurter Museumsufer und im "Erlebnismuseum Bibelhaus", ist dies nun meine erste Gemeindepfarrstelle.


Seit dem 01.01.2016 bin ich als Pfarrerin und Seelsorgerin der Kirchengemeinde Watzenborn-Steinberg  (Pfarrbezirk West) und auch in einigen Bereichen der Kirchengemeinde Garbenteich – Hausen / Petersweiher tätig.
Die gemeindeübergreifende Arbeit in den Pfarrstellen Watzenborn-Steinberg und Garbenteich – Hausen / Petersweiher macht den besonderen Charme dieser Pfarrstelle aus.

Das lebendige Gemeindeteam, mit Kirchenvorstand, vielen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitgliedern zeichnet diese Stelle besonders aus. Da ein solch großes Engagement keine Selbstverständlichkeit ist.

Mein besonderes Augenmerk liegt auf der Ökumene, Kinder-, Jugend- und Familienarbeit.
Darüber hinaus macht es mir besonders viel Freude, sei es in Gottesdiensten, dem Unterricht oder in der Seelsorge das Evangelium in all seinen Facetten, durch Wort, Bild, Musik und der persönlichen Begegnung erlebbar zu machen.

 

 

20.10 - 14.00
Gottesdienst mit Einführung von Kantorin Cordula Scobel
......................................................

24.10 - 15.30
Andacht in der Seniorenwohnanlage Berliner Straße
......................................................

27.10 - 10.00
Gottesdienst in der Christuskirche